skip to Main Content
Menü
IMG 6237

Zweite Promenade am Atlantik

Am 11. November sind wir dann in die andere Richtung, nach Camps Bay. Auch diese Strecke ist fünf Kilometer lang. Bantry Bay, Clifton, Camps Bay. Vorbei an stilvollen Privatwohnungen, luxuriösen Hotels und Apartmenthäusern. Ein Eldorado für die Zahlungskräftigen. Die Immobilienpreise sind hier in den letzten Jahren explodiert. Bis zu 10.000 Euro pro Quadratmeter. Wer hier in den neunziger Jahren gekauft hat …

Bantry Bay im Blick

Clifton im Blick

Camps Bay ist wunderschön, aber fast immer windig. Auch bei unserem Spaziergang. In Clifton war es windstill, auf der Höhe des „4th Beach“ setzte der Wind ein. Lunch hatten wir im „Bungalow“, das Restaurant im Glen Country Club. Toller Blick auf Camps Bay, leckeres Essen. Danach den letzten Kilometer „bergab“ nach Camps Bay. Wie gewöhnlich ist die Victoria Road verkehrstechnisch gut dabei. Stoßstange an Stoßstange. Und das an einem normalen Wochentag. Leider haben wir vor Jahren an einem Wochenende auch erlebt, dass sich die Autoschlange vom Oudekraal in Bakoven bis nach Camps Bay zog. Über einen Kilometer. Ausweichen geht nicht, es gibt nur diese eine Verbindung.

Blick auf Camps Bay

Camps Bay im Blick

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top