skip to Main Content
Menü
IMG 3261

Mit dem Zug zum Strand

Als ob Barcelona keine Strände hätte. Die Stadtstrände, es sind insgesamt neun, Banys Forum nicht mitgerechnet, laden aber nicht alle zum entspannten Sonnenbaden ein. Mit der Metro, dem Fahrrad oder zu Fuß gut erreichbar, aber entspannt am Strand liegen – Fragezeichen!

Wer es denn mag

Wer es denn mag

Dennoch – in den nächsten vier Wochen werden wir auch einen Stadtstrand besuchen. Wir werden wahrscheinlich Bogatell oder Nova Mar Bella wählen.

Eleganz am Beach

Eleganz am Beach

Auf Empfehlung von Fernando, den wir bei einer Rooftop Party von InterNations kennengelernt haben, sind wir mit dem Zug, R 1 von der Station Passeig de Gracia, Richtung Costa Brava gefahren. Eine Stunde Fahrzeit bis Sant Pol de Mar.

Der Bahnhof liegt direkt am Meer

Der Bahnhof liegt direkt am Meer

Unmittelbar nach den Vororten von Barcelona und Badalona fährt der Zug direkt am Wasser. Wir sehen leere Strände und einladende Beach Clubs. Eine sehr kurzweilige Fahrt. In Sant Pol de Mar angekommen, sympathisch und bodenständig, finden wir allerdings keinen Verleih von Liegen und Sonnenschirmen. Deshalb sind wir wieder in den Zug und eine Station zurück. Nach Canet del Mar. 100 Meter vom Bahnhof entfernt entdecken wir unser kleines Paradies – die Beach Bar La Raspa.

Entspannung pur

Entspannung pur

In einer von vier Cabanas

In einer von vier Cabanas

Gutes Essen und bequeme Cabanas. Wenige Sonnenanbeter, klares Wasser und schöner Sand. Was wollen Herz und Verstand mehr.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top