skip to Main Content
Menü
IMG 7930

High Tea im Table Bay

Der südafrikanische High Tea ist eine Mischung aus Afternoon Tea und Dinner. Lunch ist an diesem Tag nicht notwendig. Viele Fünf-Sterne-Hotels bieten in der Zeit zwischen 14:00 und 18:00 Uhr ihre High Tea-Version an. Wir haben uns auch diesmal wieder für das Table Bay Hotel an der V&A Waterfront entschieden. Gebucht für 16:00 Uhr. Geprüft haben wir auch andere Hotels (Mount Nelson, One & Only et.al.). Ergebnis: Für uns ist der High Tea im Table Bay Hotel einzigartig. Kulinarisches Angebot und entspannte Atmosphäre sind nahezu unschlagbar.

Eingang von der V&A Waterfront

Oscar und Table Bay sind ein glückliches Paar

Blick in die Tea Lounge

Der High Tea im Table Bay Hotel ist ein Drei-Gang-Erlebnis. Kostet 280 Rand. Hier der „Ablaufplan“:

Wird auch nochmals ausführlich verbal erklärt

Die Teeauswahl ist riesig. Hier die beiden Seiten mit dem Tee-Angebot. Drei Wahlmöglichkeiten hat der Gast – Welchen Tee hätten Sie gewählt?

Aus dieser riesigen Auswahl …

… haben wir dreimal TEA gewählt

Der dritte Gang ist der Gang zum Buffet. Auf den ersten Blick ein wenig zu farbig, aber es schmeckt. Was nehme ich? Ein Stück Kuchen, Macarons oder Petits Fours? Durchatmen ist angesagt. Nein, heute Abend brauchen wir kein Abendessen mehr.

Unser Buffet

Wer soll dies alles essen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top