skip to Main Content
Menü
Fullsizeoutput 69a0

From Mountain to River

2017 wurde Montreal 375 Jahre alt. Zum Geburtstag „schenkte“ die Stadt ihren Einwohnern und Besuchern die “Promenade Fleuve-Montagne”, eine 3.8 Kilometer lange Strecke zwischen den beiden übergeordneten ikonischen Natur-Highlights, dem Sankt-Lorenz-Strom und dem Mont Royal. Auf diesem Weg, sofern er vollständig abgelaufen wird, kann der Spaziergänger 105 Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Von städtischen Naturräumen (z.B. Parc Rutherford unterhalb des Mont Royal) über kulturelles Erbe (z.B. Place Ville Marie an der Rue Cathcart) bis hin zu öffentlicher Kunst (z.B. Denkmal der Königin Victoria am Square Victoria).

Natürlich waren die Sehenswürdigkeiten 2017 bereits fertig, aber mit dieser Schenkung wurde ein kompaktes kulturelles Paket geschaffen und ins öffentliche Bewusstsein gerufen, mit einem schlagkräftigen Begriff ausgestattet und ins Stadtmarketing integriert. Begleitend hat die Stadt entlang des Weges auch kleinere „Rest Areas“ eingerichtet, und an einigen Stellen die Begrünung und Qualität des Weges für Fußgänger verbessert. Heute bieten viele Veranstalter, etwa Fitz & Follwell, diesen Spaziergang als kostenpflichtige Tour an.

Mit dem ausgezeichneten Flyer „La Promenade Fleuve-Montagne“, der auch Hintergrundinformationen zu den Sehenswürdigkeiten enthält, kann die Route individuell hervorragend abgelaufen werden. Diese Option hat einen weiteren Vorteil: Tempo und Pausen werden nicht durch eine Gruppe und ein Zeitbudget bestimmt. Startpunkt für unsere Tour ist der Eingang zum Mont Royal Park an der Rue Peel. Endpunkt, wie auf der Karte vorgesehen, der Place Royale in unmittelbarer Nähe zum Archäologischen Museum Pointe-a-Calliere. Für diesen Weg brauchen wir fünf Stunden, zwei Kaffeepausen und ein Mittagessen eingeschlossen.

Ein entspannter Spaziergang durch Montreal.

McGill bestimmt das Bild in der Rue Peel am Mont Royal.

Parc Rutherford im McTavish Reservoir.

Auf der Rue McTavish Richtung McGill University.

Im unteren Teil ist die Rue McTavish Fußgängerzone.

Blick auf die Bibliothek von McGill.

Am Museum McCord wurde der obere Teil der Rue Victoria in eine Begegnungszone umgewandelt.

Es gibt zahlreiche offizielle Aktivitäten, …

… aber auch spontane Treffen. Jeder darf sich hier ans Klavier setzen.

Streetart am McCord Museum.

Avenue McGill College. Eine Skulptur mit 65 Personen, die unterschiedliche Gefühle ausdrücken.

Christ Church an der Rue Sainte-Catherine. Viele Kirchen bieten freie öffentliche Konzerte an.

Square Phillips.

Bruder Andre, 1904 der Initiator der Basilika St.-Josefs-Oratorium, die wunderschön am Mont Royal liegt.

Die olympische Flamme vor dem Nationalen Olympischen Komitee.

Square Victoria. Auf der einen Seite französischer Stil …

… auf der anderen Seite Königin Victoria.

Das Centre d´histoire de Montreal am Parc place d´Youville.

Ziel unserer Promenade: Das archäologische Museum.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top