skip to Main Content
Menü
IMG 7101

Deutsches Doppel

Es gibt in Kapstadt ein deutsches Dreieck. Die St. Martini Kirchengemeinde mit Kindergarten in 240 Long Street, die Deutsche Internationale Schule in 28 Bay View / Tamboerskloof und das deutsche Doppel in 91 Kloof Nek Road / Gardens: Die Dinkel Bäckerei im Erdgeschoß und die Buchhandlung Naumann im ersten OG.

Buch und Brot hilft aus der Not

Die Buchhandlung Naumann ist erst seit April 2016 in den neuen Räumen. Klein, aber fein. Mit guten Parkmöglichkeiten. Mit einem tollen Angebot an Büchern, Hörbüchern, Spielen, Filmen und Zeitschriften. Mit dem besonderen Schwerpunkt Kinder und Jugendliche. Die neue Eigentümerin Andrea Schmidt und ihre Mitarbeiterin Margret Hambsch führen die Buchhandlung im Sinne des Gründers weiter: Engagiert, kundenorientiert und innovativ.

Nur wenige Stufen bis zum „Buch-Himmel“

Steigt man die Treppe zur Buchhandlung hoch, kommt man in eine Wohlfühl-Welt, in der man verweilen möchte. Die Damen kümmern sich sofort um den Besucher und machen jeden „literarischen“ Wunsch möglich, vielleicht nicht immer sofort. Man merkt es im Gespräch. Die Buchhandlung Naumann wird mit Herzblut und Kompetenz geführt.

80 Prozent der Kunden sind deutschsprechende Locals, zehn Prozent englischsprechende Locals und zehn Prozent Touristen. Die Buchhandlung beliefert auch ausgesuchte SPAR Märkte in Somerset West und Stellenbosch mit deutschen Zeitschriften.

Die Buchhandlung Naumann blickt auf eine lange Tradition zurück. 1959 als erste deutsche Buchhandlung in Südafrika von Ulrich Naumann gegründet, übernahm 1964 sein Sohn Reinhard die Geschäfte. Ende 2013 gab er den Stab an Andrea Schmidt weiter.

Andrea Schmidt ist seit 2008 in Kapstadt und lebt mit ihrer Familie in Tamboerskloof.

(Persönliche Notiz: Liebe Andrea Schmidt, dummerweise habe ich meine Fotos aus dem „Buch-Himmel“ gelöscht. Der Autor bittet um Entschuldigung. Drei bis vier Fotos hätten hier erscheinen sollen).

Auf ins kulinarische Glück

Im Ergeschoss steht das kulinarische Wohl der Besucher im Fokus. Brigitte Pack übernahm nach drei Jahren Aushilfe in der Dinkel Bakery 2008 das Geschäft. Im Gespräch mit ihr wird schnell deutlich, warum Dinkel Bakery heute eine Institution ist.

High Season im Weihnachtsgeschäft

Brigitte Pack liebt Flohmärkte

Sie hat es zusammen mit ihrer Tochter und ihrem Team (Drei full-time Mitarbeiter in der Küche und wechselnde Aushilfen) verstanden, in den vergangenen acht Jahren aus der kleinen Bakery im Vorderzimmer von „Judith“ einen innovativen Dienstleister für frische Gastronomie zu formen. Heute ist Dinkel mehr als nur Bakery. Leckere Snacks gehören ebenso zum Angebot wie köstliche Säfte. Zum Frühstück oder zum Light Lunch. Frisch muss es sein – das ist ihr Credo. Die Öffnungszeiten sind wochentags von 7:30am bis 4:30pm und samstags von 8am bis 1pm.

Blick in den Verkaufsraum

Blick auf die Brot-Theke

Werbung für eine Autorenlesung

Buchlesungen, Präsentationen neuer Kochbücher und Ausstellungen sind Projekte, die Brigitte Pack zusammen mit Andrea Schmidt in diesem wundervollen alten Haus an der Kloof Nek Road veranstaltet.

Ein starkes deutsches Doppel.Brigitte Pack ist seit 2004 in Südafrika, verheiratet, Mutter von drei Kindern und wohnt in Hout Bay.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Lieber Peter, ich schicke dir gern noch mal einen Schwung Bilder, dann kann ich das auch gut auf meine Website und vor allem meine Facebook-Seite verlinken. Gibst du mir einfach noch mal deine E-Mailadresse und dann schicke ich dir die Bilder.
    Kannst du bitte aendern, dass ich mit einem Suedafrikaner verheiratet bin. Sag doch vielleicht einfach: Andrea Schmidt lebt mit ihrer Familie in Tamboerskloof.
    Mein Mann ist Norddeutscher und wir leben gluecklich in „wilder Ehe“. Nachdem ich nun schon zweimal von Freunden in Deutschland angesprochen wurde, wann ich denn geheiratet haette und auch, warum ich denn nicht mehr Henry zusammen sei, sondern nun mit einem Suedafrikaner, ist es mir doch wichtig, dass es stimmt, was ueber mich online zu finden ist…
    Brigitte ist Mutter von 3 Kindern 🙂
    Viele

    1. Liebe Andrea,

      sorry für die „Fake News“ und die lange Schweigezeit. Im Artikel sind die Formulierungen geändert, bitte Fotos schicken. Gegenwärtig sind wir in Chicago und haben gerade eine wunderbare Lions Convention hinter uns gebracht. Ab dem 5. November sind wir dann wieder in Kapstadt. Wir sehen uns.

      Liebe Grüße
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top